piccolo-verlag

* * * neu im Verlagsprogramm * * *

Schlösser und Parks des Ruhrgebietes

von Klaus Gorzny

Das Ruhrgebiet hat sich in den letzten drei Jahrzehnten von einer Industrieregion in eine Kulturregion gewandelt. Wen wundert es da, dass Essen als „pars pro toto" für das Ruhrgebiet zur „Kulturhauptstadt Europas 2010" gewählt wurde.

Natürlich ist das Ruhrgebiet auch weiterhin eine der bedeutendsten Industrieregionen Europas. Lediglich das Erscheinungsbild hat sich gewandelt. Statt Massenproduktion sind es High-Tech-Produkte, die die Wirtschaftskraft des Ruhrgebietes ausmachen. Das Vergangene ist immer noch lebendig. Viele der ausgedienten Industrieanlagen sind zu Industriedenkmälern umgestaltet worden.
Überraschender ist die Feststellung, dass sich das Ruhrgebiet „fast unbemerkt" auch zu einer Parklandschaft entwickelt hat. Rein optisch zeigt das bereits ein Blick auf die Landkarte. Bebaute Gebiete sind auf Landkarten gewöhnlich rosa eingefärbt. Auf der Ruhrgebietskarte findet man jedoch zahlreiche grüne Einlagerungen, welche Grünflächen markieren. Das mag auch den Kenner dieser Region überraschen. Entdecken Sie in diesem Bildband die grüne Vielfalt des einstiges Kohlenpotts, der einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit beweist.

mehr zu dem Buch

weitere Neuerscheinungen:

Klaus Gorzny und Horst Keese
Recklinghausen

 

Klaus Gorzny
Kinzigschlösser